suedlicht

 

Fortbildungsseminare

Die anhaltende Auseinandersetzung um „Stuttgart 21“ zeigte, dass zukünftige  kommunale Großprojekte eine sehr frühe, hoch transparente und verbindliche Kommunikation mit den verschiedenen Interessengruppen erfordern. Daher stand das Thema  „Bürgerbeteiligung“ im Mittelpunkt verschiedener Seminare, die wir gestaltet haben bzw. derzeit vorbereiten. So zeigen wir die Chancen und Risiken, die unterschiedlichen Methoden und die notwendigen Schritte in Partizipationsprozessen auf, um die planende Verwaltungen, den Gemeinderäten und die Bürgerschaft zur Kooperation in Planungs- und Entscheidungsprozessen zu gewinnen.

Praxis Bürger/innenbeteiligung

Workshop spezial des greencampus, Weiterbildungsakademie der Heinrich-Böll Stiftung Berlin.

Partizipation und Bürger/innenbeteiligung sind zu Kernelementen eines modernen Politikverständnisses geworden. Damit verbunden sind jedoch neue Anforderungen an das Zusammenspiel von Politik, Verwaltung und Bürger/innen sowie hohe Erwartungen: Bessere Qualitäten der Planung, höherer Nutzen, mehr Gemeinsinn, weniger Konflikte und mehr Identifikation der Bevölkerung mit ihrem Lebensumfeld und letztendlich die Möglichkeit mit zu wirken oder sogar entscheiden.
Doch wie kann Bürger/innenmitwirkung gelingen? Welche Fragestellungen lassen sich partizipativ angehen? Was ist dabei zu berücksichtigen? Wen wollen wir eigentlich „beteiligen“? Und wer lässt sich „beteiligen“? Wer hat dabei welchen Hut auf, und wer nimmt welche Rolle ein? Brauchen wir das Internet dazu? Und was nutzen facebook und twitter wirklich?
Wir vermitteln ein kompaktes Grundwissen zu den zentralen Faktoren, angereichert durch aktuelle Erfahrungsberichte und praktische Hinweise für knifflige Fragen. Es werden Praxiseinblicke gegeben, wie eine robuste Beteiligungsarchitektur aufgebaut sein kann und was zwingend erforderlich ist, bevor man zu einem solchen Prozess einlädt. Die TeilnehmerInnen sind dazu eingeladen, im Seminar ihre eigene Fragen und Fälle einzubringen, die gemeinsam reflektiert werden.
Das Seminar richtet sich insbesondere an kommunale Fach- und Führungskräfte, Politiker/innen und zivilgesellschaftliche Akteure

Beteiligungsformen nach Stuttgart 21

Fortbildungsseminar des Instituts Fortbildung Bau der Architektenkammer Baden-Württemberg am 6. Dezember 2011 in Stuttgart in Kooperation mit Bernd Fahle, fsp Freiburg

Regierungsauftrag: Bürgergesellschaft

Fortbildungsseminar der Heinrich-Böll Stiftung Baden-Württemberg am 2. Dezember 2011 in Stuttgart

Bürgerbeteiligung: Führungsfrauen in Bad Boll

Bürgerbeteiligung als kommunikative Herausforderung – Beispiele und Erfolgsfaktoren in Bad Boll am 5. Mai 2011
Artikel im Blog >>>


<<< zurück zum Referenzen-Überblick