Unsere Schwerpunkte

Früher galt: „Eine Moderation muss neutral sein. Inhaltlich soll sie sich am besten gar nicht auskennen“. Lange Zeit hatte diese Formel Gültigkeit. In den letzten Jahren hat sich der Blick darauf verändert. Klar, Neutralität oder Allparteilichkeit ist weiterhin eine wichtige Grundvoraussetzung. Gleichzeitig sind die zu moderierenden Fragestellungen von zunehmender Fachlichkeit geprägt und finden in einem immer komplexer werdenden Umfeld statt. Um klug nachzufragen, Anliegen zu verstehen oder zwischen Experten, Politik und Öffentlichkeit zu übersetzen, braucht es oftmals ein gewisses inhaltliches Grundverständnis. Daher moderieren wir nicht alles. Sondern wählen aus.  Wir arbeiten vorwiegend zu folgenden Schwerpunktthemen:

 

Beispiele für unsere Arbeit finden Sie unter Referenzen, unter Eindrücke und im suedlicht blog.