suedlicht

Masterplan für Pforzheim

Der Masterplan wird die Leitlinie für die Stadtentwicklung in den kommenden 10-15 Jahren

In einem breit angelegten Masterplanprozess erarbeitet die Stadt Pforzheim gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie zahlreichen Fachleuten ein integriertes Stadtentwicklungskonzept für die kommenden 10-15 Jahre. Die Gesamtthematik ist unterteilt in sechs strategische Handlungsfelder: „Wirtschaft, Arbeit und Finanzen“, „Bildung und Entwicklungschancen“, „Miteinander und Teilhabe“, „Mobilität“, „Stadtbild/Wohnen“ und „Natur und Kultur“. Jedes strategische Handlungsfeld wird in einem „Themenmonat“ konzentriert bearbeitet. Dabei finden in jedem Themenmonat eine 1,5-tägige Zukunftswerkstatt mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie eine separate Beratung mit ausgewählten Fachleuten statt. Im Anschluss an die Themenmonate werden die einzelnen Ergebnisse zu einem Gesamtplan zusammengefasst.

Auftraggeber:
Stadt Pforzheim 2011

Leistungen:
Vorbereitung, Moderation von Expertenrunden, Zukunftswerkstatt zum Themenmonat „Miteinander und Teilhabe“ und Arbeitsgruppensitzungen, Prozeßberatung

Aufgabenprofil:
Der dritte Themenmonat  “Miteinander und Teilhabe” betraf den “sozialen Kitt der Stadt”, d.h. die Fragestellungen wie sich  Bürgerinnen und Bürger zukünftig bei der Stadtentwicklung einbringen können, um das Zusammenleben zu gestalten, um mitreden und  mitmachen  zu können. Bei zwei Expertenrunden und mit der Moderation einer Zukunftswerkstatt am 15. und 16. Juli 2011 war unser Team als Mitglied des Moderatorennetzwerks pool mit Christine Grüger, Angela Lüchtrath und Dirk Kron in Pforzheim tätig. Im Herbst wurden die Ergebnisse aus Zukunftswerkstatt und Expertenrunden in einer kleinen Arbeitsgruppe gebündelt und systematisiert.
2012 wird der Gemeinderat in Rahmen einer Steuerungsgruppe über die bürgerschaftlichen Empfehlungen beraten.


<<< zurück zum Referenzen-Überblick